Einem geschenkten Gaul… 25€ von Plus 500

Hand aufs Herz. Wie häufig haben sie 2015 etwas geschenkt bekommt? Klar, zum Geburtstag gibt es und freuten von der Familie ein kleines präsent, aber dieser war auch, dass sie ihn etwas zurück schenken. Wer jedoch am Währungshandel interessiert es, hat nun ein wirklich tolles Angebot wahrzunehmen. Der Broker Plus 500 hat aktuell eine Aktion, bei der sich jeder ein Konto eröffnen kann, ohne irgendwelche Gebühren zahlen zu müssen. Darüber hinaus bekommt man als Startguthaben 25 € geschenkt. Diese sind an keinerlei Bedingungen gebunden und man kann sie frei investieren und damit Handel betreiben. Was nicht möglich ist, ist das Geld sofort auszuzahlen. Was jedoch sehr wohl funktioniert, ist Gewinne damit zu erwirtschaften und diese anschließend auf das eigene Bankkonto auszahlen zu lassen. Somit geht man beim Handel keinerlei Risiko ein und kann den Anbieter kostenfrei ausprobieren und kennenlernen.

 

Weshalb lohnt sich das für Plus 500?

 

Zunächst scheint es irrwitzig, dass Unternehmen den Menschen Geld schenkt. Um zu verstehen, weshalb ich dennoch für das Unternehmen profitabel ist, muss man wissen, dass er viel Geld in Marketing investiert werden muss, um bei der Vielzahl der verschiedenen Broker einen aktiven Trader zu gewinnen. Anstatt das Geld großen Markt den Konzernen in den Rachen zu werfen, investiert Plus 500 es lieber in seine Kunden und schenkt diesen ein kleines Startkapital. Die Rechnung ist hier, dass viele der Handelsplattformen den Blog an sich sehr gut finden werden und somit dem Anbieter treu bleiben. Auf lange Sicht amortisieren sich die fünf und 25 € so und beide Seiten haben ein gutes Geschäft gemacht.

 

Was kann man mit 25 € Startkapital bei Plus 500 anstellen?


Bei Plus 500 kann mit Aktien, Rohstoffen, Währungen und Indices gehandelt werden. Meine Erfahrung nach ist das traden von Währungspaaren mit einem solch kleinen Kapital am sinnvollsten. Dies liegt daran, dass die Gebühren hier ausgesprochen niedrig sind. Zudem ist der Markt sehr volatilen, hat also viele Schwankungen, sodass man als Anleger mit einem Kapital mit etwas Glück dennoch anständige Gewinne einfahren kann. Wer jedoch 25 € für eine Dachsaktie investiert, kann kaum mit einem Gewinn von mehr als 10 % rechnen. Dies wäre umgerechnet auf das Kapital lediglich ein Gewinn von 2,50 €. Dass sich darüber niemand sonderlich freuen würde, ist offensichtlich. Da man das Risiko innig zu tragen hat, lohnt es sich hier etwas riskantere Geschäfte einzugehen. Zudem kann man über Plus 500 eine gewisse Erfahrung sammeln, die einem im späteren Trading sehr behilflich sein kann. Wer sich bereits in knifflige Situation begeben hat, bleibt beim nächsten Mal deutlich cooler und kann besonnenere Entscheidungen treffen.

Write a Reply or Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.